Der Google Ads MCC – In 8 Schritten zum Verwaltungskonto

Was ist ein MCC und wie erstellen Sie es?

Viele Konten, viele Kampagnen, viele Anzeigen. Bei Google AdWords den Überblick zu behalten ist manchmal auch für versierte Marketer eine Herausforderung. Daher hat Google auch hier eine Lösung entwickelt – das Verwaltungskonto. Das Verwaltungskonto, das von Google „MCC“ (My Client Center) genannt wird, bietet die Möglichkeit sich mit einer unbegrenzten Anzahl an Google Ads Konten zu verknüpfen.  Wir erläutern die Vorteile und erklären in 8 Schritten wie Sie ein Google MCC erstellen und verknüpfen.

Falls Sie schon den Durchblick über Ihre Google Ads Konten haben, könnte für Sie noch interessanter sein wie Sie auf Anzeigenebene Ihre Anzeigentexte optimieren:

Unser Team hat ein E-Book mit 10 kreativen Tipps zur Erstellung von  Anzeigentexten verfasst. Hier erfahren Sie auf 18 Seiten, welche Formulierungen  Ihnen die perfekte CTA einbringen - hier klicken und herunterladen!

Wer sollte ein Google MCC haben?

Ein Verwaltungskonto eignet sich vor allem für Nutzer, die mit mehr als einem Google Ads Konto arbeiten und viele Kampagnen verwalten wie beispielsweise große Werbetreibende oder Experten für Onlinemarketing. Wenn ein Konto mit einem Verwaltungskonto verknüpft ist, können die Nutzer von Kundenkonten ihr Konto wie gewohnt weiter nutzen. Sie haben keinen Zugriff auf die anderen verknüpften Konten oder Verwaltungskonten. Nur Administratoren von Konten können die Verknüpfung zum Verwaltungskonto aufheben. Es ist auch möglich weiteren Nutzern Zugriffsrechte auf verschiedenen Ebenen zu geben.

Die Vorteile

Mit einem Verwaltungskonto haben Sie eine bessere Übersicht und Kontrolle über Ihre Kampagnen. Ein Verwaltungskonto ist kein Upgrade Ihres Google Ads Kontos, sondern ein zusätzliches Google Ads Konto mit dem Sie bestehende Konten verknüpfen. Wenn Sie beispielsweise in mehreren Ländern tätig sind, verschiedene Geschäftsfelder abdecken oder aber mehrere Webseiten betreiben, können Sie mit einem übersichtlichen Start-Dashboard diese Unterteilungen vornehmen.
Mit einer Anmeldung können Sie dann auf all Ihre Konten zugreifen, Ihre Kampagnen für Kundenkonten im Verwaltungskonto direkt erstellen und die Leistung von verschiedenen Konten vergleichen. Zudem können Sie auch Leistungsberichte direkt für mehrere Konten gleichzeitig erstellen, was eine weitere Arbeitserleichterung darstellt.

Zusätzliche Features

Sie können nun außerdem Ihre Konten mit Labels managen, automatisierte Regeln festlegen und Warnungen und E-Mail Benachrichtigungen einrichten.

Wie erstellen Sie ein MCC in 8 Schritten:

Wenn Sie beschlossen haben, dass ein Verwaltungskonto für Sie von Nutzen sein kann, dann befolgen Sie folgende Schritte zur Erstellung:

  1. Gehen Sie zu: https://ads.google.com/home/tools/manager-accounts/
  2. Klicken Sie auf Verwaltungskonto erstellen.
  3. Nun geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, die Sie bisher noch nicht für ein bestehendes Google-Konto verwenden. Es ist derzeit nicht möglich ein bestehendes Google Ads Konto zu einem Verwaltungskonto zu machen.
  4. Geben Sie Ihrem Account einen Namen.
  5. Nun können Sie wählen, ob Sie Ihre eigenen Accounts oder Konten anderer Nutzer verwalten möchten.
  6. Jetzt geben Sie noch Ihre Account Details, Land, Zeitzone und Währung an.
  7. Stimmen Sie den Bedingungen zu.
  8. Nach Überprüfung der E-Mail-Adresse wird das Verwaltungskonto aktiviert und kann mit bestehenden oder neuen Google Ads Konten verknüpft.

Neuer Call-to-Action

Zur Verknüpfung von Konten:

  1. Wenn Sie in Ihrem Verwaltungskonto angemeldet sind, können Sie über das Tab Konten, Verwaltung auswählen.
  2. Klicken Sie auf das + und wählen bestehendes Konto verknüpfen aus.
  3. Nun müssen Sie die Kundennummer von Ihrem Standard Google Ads Konto angeben.
  4. Klicken Sie auf Weiter und Senden.
  5. Jetzt erhält der Inhaber/Administrator des Kontos eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nach Bestätigung des Kontos ist es mit dem Verwaltungskonto verbunden.

Vielleicht interessieren Sie auch unsere Artikel zur Kampagnenerstellung oder Tipps zur realistischen Budgetplanung mit Google Ads. Viel Erfolg mit Ihrem Google MCC!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz