5 Alternativen zu Textbroker, die Sie unbedingt kennen müssen!

Textbroker AlternativeQualitative Inhalte spielen gerade im digitalen Zeitalter eine besonders wichtige Rolle, um Ihrem Unternehmen zu mehr Reichweite zu verhelfen. Die Webseite Textbroker ist eine der bekanntesten, wenn es um Dienstleister für die Contenterstellung geht – doch nicht die einzige. Wie die Seite funktioniert, welche Alternativen es gibt und wieso Sie für Qualität immer auf professionelle Marketingagenturen vertrauen sollten, klären wir im folgenden Blogbeitrag.

Holen Sie das Beste aus Ihren Inhalten mit unserem E-Book zum Content Audit  inklusive eines kostenlosen Content Audit Templates. Hier klicken und  herunterladen!

Was ist Textbroker?

Textbroker.de ist eine Online Textagentur. Die Plattform ermöglicht es Auftraggeber:innen mit Autor:innen zu interagieren und sie zu beauftragen. Die Freelancer verfassen je nach Auftrag unterschiedliche Texte für die auftraggebende Person. Mittlerweile ist die Contenterstellung in 36 unterschiedlichen Sprachen möglich.

Sie wird von der Sario Marketing GmbH betrieben und hatte bis jetzt schon circa 10 Millionen Aufträge. In dem Bereich von Crowdsourcing ist Textbroker eine der größten Seiten im deutschsprachigen Raum. Die Autoren, die sich auf der Website registrieren, sind Freelancer, die Content schon für zwei Cent pro Wort produzieren.

Wie funktioniert Textbroker?

Als Auftraggeber:in registrieren Sie sich zuerst auf der Website und machen klar, was ihr Auftrag ist. Das können zum einen unterschiedliche Texte sein, aber auch Übersetzungen. Anschließend erfolgt ein kurzes Briefing. Sobald das Unternehmen das für das Angebot benötigte Geld eingezahlt hat, verfassen die Autor:innen den gewünschten Inhalt. 

Zum Auftrag können außerdem kostenpflichtige Leistungen hinzugefügt werden, zum Beispiel:

  1. Flektierbare Keywords: dieses Werkzeug garantiert, dass alle Keywords in den Text eingebaut werden
  2. Plagiatsprüfung: hierbei wird geprüft, ob der produzierte Inhalt auch wirklich Unique Content ist

Welche Alternativen zu Textbroker gibt es?

Es gibt zahlreiche weitere Plattformen die Online Texterstellung, die als Alternativlösung zu Textbroker fungieren. Wir haben für Sie eine Übersicht inklusive der wichtigsten Vor- und Nachteile der relevantesten Seiten zusammengefasst.

1. Content.de:
mehr Möglichkeiten als Textbroker!

Bei Content.de handelt es sich um eine Seite, die ähnlich funktioniert wie Textbroker. Beide haben die gleichen Konditionen. Jedoch stellt Content.de mehr bereit, darunter längere Textformen wie zum Beispiel E-Books, Erfahrungsberichte und Fachaufsätze.

Content.de bietet zusätzlich zu Texten noch die passenden Bilder und Grafiken an, welche in Zusammenarbeit mit Adobe Stock produziert werden. Mittlerweile arbeiten für das Unternehmen schon circa 6500 Autor:innen. Und das, obwohl das Auswahlverfahren für Texter:innen schwieriger ist als bei Textbroker. Was für eine höhere Qualität der Texte spricht. Doch nicht nur das unterscheidet die beiden Plattformen. Es gibt außerdem mehr unterschiedliche Preiskategorien.

2. Contentworld:
Achtung Plagiatsgefahr!

Contentworld ist eine Website, die etwas anders funktioniert als Textbroker und Content.de. Bei dieser Seite ist es nämlich ausschließlich möglich, bereits fertige Texte zu erwerben. Das heißt, alle anderen Unternehmen, die Texte kaufen wollen, haben Zugriff auf die gleichen Inhalte. Dadurch besteht große Plagiatsgefahr und Unique Content wird sicherlich nicht gewährleistet. Das wiederum ist für das Ranking Ihrer Website fatal, da Google oder andere Suchmaschinen ihre Nutzer nicht unnötig mit Duplicate Content belasten wollen, wird dieser sehr schlecht gerankt. 

Ein weiterer Unterschied zu Textbroker und anderen Plattformen ist die Bewertungsfunktion, um die jeweiligen Texte zu bewerten. Dadurch hat die verfassende Person eine direkte Rückmeldung und kann die eigenen Inhalte gegebenenfalls verbessern.

3. Contentgeeks.de:
Texterstellung mit Ansprechpartner:in!

Bei der Alternative Contentgeeks.de bekommt die auftraggebende Person individuell einen Ansprechpartner:in, welche:r das jeweilige Projekt betreut. Die betreuende Person verfasst den gewünschten Content und steht bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Über die Preiskategorien auf der Website ist nicht viel bekannt, da die Preise von Auftrag zu Auftrag variieren.

4. Fiverr.com:
weltweit führend im Crowd Outsourcing!

Fiverr.com ist mit circa 2,5 Millionen Nutzern einer der weltweit größten Anbieter für Freelancer. Auf Fiverr.com können Unternehmen aus unterschiedlichen Angeboten wählen, wie zum Beispiel: Logoerstellung, Websitegestaltung, Übersetzungen, Korrekturlesen etc. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Freelancer und die auftraggebende Person sich finden: 

  1. Klient:in wählt Autor:in aus und beauftragt die jeweilige Person.
  2. Kund:in inseriert den Auftrag und Autor:in sucht sich das Projekt selber aus.

Auf der Seite gibt es außerdem einen sogenannten Pro Service, den Sie hinzubuchen können. In dem Service enthalten ist ein Zertifizierungsverfahren, das garantiert, dass der Auftrag von einer fachlich kompetenten Person bearbeitet wird. Die Person also in dem Bereich der Texterstellung ein wenig Ahnung hat, vor allem in Bezug auf Grammatik und Rechtschreibung.

Die Preise auf der Website sind in der Summe teurer als bei anderen, und wenn Sie sich im günstigeren Segment bewegen, stammen die Texte meist von osteuropäischen oder asiatischen Texter:innen. 

5. Scripted.com:
die Alternative aus den USA!

Scripted.com hat den Schwerpunkt auf Content Marketing gelegt. Die Voraussetzung dafür, einen Freelancer buchen zu können, ist zunächst ein entsprechendes Angebot zu erstellen. 

Die Gründer Sunil Rajaraman und Ryan Buckley entwickelten scripted eigentlich als Nebenprodukt ihrer Drehbuchfirma scripped. Da das Unternehmen US-amerikanisch ist, ist die Website nur auf Englisch.

Kosten variieren je nach Textart und Umfang des Auftrages, beginnen aber ab 199 $ pro Monat. Scripted.com arbeitet mit Mitgliedschaften, also mit einem Abo-Modell. Was sie von den bereits genannten Alternativen unterscheidet.

Marketingagenturen: immer die erste Wahl!

Trotz der großen Auswahl an Online Textagenturen für Crowd Sourcing, ersetzt keine dieser Webseiten eine professionelle Marketingagentur. Eine Marketingagentur ist keine Alternative, sondern die erste Wahl! 

Mit unseren E-Books gelingt Ihr Online-Marketing!

Fazit

Die Texterstellung ist im Content Marketing einer der wichtigsten Bestandteile, wenn Sie Erfolg erzielen wollen. Überlassen Sie es deshalb lieber Profis und keinen Unbekannten hinter dem Bildschirm.

Hier bei Advidera bieten wir Ihnen erfolgreiches Content Marketing zu fairen Preisen. Wir verfügen über erfahrene Content Marketing Expert:innen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu verwirklichen! Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Erstgespräch und erreichen Sie schon bald Ihre Zielgruppe dank zugeschnittenen Inhalten.

Häufig gestellte Fragen

Welche Konditionen bietet Textbroker?

Die Preise bei Textbroker beginnen bei 2 Cent pro Wort. Es kommt natürlich immer auf die Art des Contents an. Mittlerweile ist es außerdem möglich, Inhalte in 36 Sprachen erstellen zu lassen.

Welche Alternativen zu Textbroker gibt es?

Im Internet gibt es mehrere Onlinetextagenturen, die ähnliche Konditionen wie Textbroker haben. Zum Beispiel content.de, fiverr oder contentgeeks. Die beste Alternative ist jedoch, eine professionelle Marketingagentur zu beauftragen.

Ist Textbroker eine Alternative zu Marketingagenturen?

Nein, Textbroker ersetzt auf keinen Fall eine professionelle Marketingagentur und die Experten, die dort arbeiten.

5/5 - (1 vote)

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz

*Aufgrund der erleichterten Lesbarkeit verzichten wir auf gendergerechte Formulierungen und verwenden stattdessen das generische Maskulinum. Dieses bezieht sich auf Nutzer aller Geschlechter und soll keine Benachteiligung darstellen.


Send this to a friend