Keyword Dichte

Die Suchwort- oder auch Keyword Dichte wird gerne durch den englischen Begriff Keyword Density ersetzt. Diese beschreibt wie häufig ein Begriff beziehungsweise ein Suchwort in einem Text oder Dokument vorkommt und ist somit eine Kennzahl der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Sie bildet ein Verhältnis zwischen Anzahl des Keywords und der Gesamtwortzahl des Dokuments. Für gewöhnlich wird dieses Verhältnis in einer Prozentzahl ausgedrückt. Besteht ein Text beispielsweise aus 100 Wörtern und das bestimmte Keyword erscheint 5 mal, hätte dieser Text eine Keyword Dichte von 5%.

Keyword Density Elemente
Keyword Density Elemente

Gibt es eine perfekte Keyword Dichte?

Vorab ist es wichtig zu erwähnen, dass Google oder andere Suchmaschinen selber nie eine perfekte Keyword Dichte für ein Ranking festgelegt haben. Der Grund dafür ist, dass es sich bei dieser Kennzahl um einen ermittelten Richtwert, abhängig von Quelle und Thema, handelt. Die Meinungen über die optimale Keyword Dichte gehen daher weit auseinander und reichen von 3% bis 10%.

Wichtiger sollte jedoch ein qualitativ hochwertiger Text mit interessanten Themen und einem Mehrwert für den Leser sein. In diesem Fall würde eine natürliche Keyword Dichte aller relevanter Begriffe automatisch erfolgen. Ein lesenswerter Artikel sorgt on top für eine geringere Absprungrate und eine höhere Verweildauer auf der Website. Eine mögliche Abstufung der Bewertung der Keyword Dichte zeigt folgende Tabelle:

Keyworddichte Bewertung
>=5% Die Keyworddichte ist deutlich zu hoch und kann als Spam gewertet werden
3%-5% Die Keyworddichte ist recht hoch, aber noch im akzeptablen Bereich
1%-3% Die Keyworddichte ist optimal
0,5%-1% Die Keyworddichte ist gering. Sie kann durchaus etwas erhöht werden
<0,5% Die Keyworddichte ist sehr gering und sollte erhöht werden, um für die Keywords besser zu ranken

Grenzen der Keyword Dichte

Die Suchwort Dichte ist ein Wert, der lediglich mit einem simplen Dreisatz berechnet wird und lässt viele weitere wichtige Aspekte, wie die Keyword Proximity (Keyword Nähe), komplett außen vor. Die Keyword Densitiy ist immer nur für das eine Dokument gültig und gibt keine Aussage über die Relevanz eines Dokuments mit gleicher Keyword Anzahl. Es stellt sich die Frage wie vor allem Longtail Keywords (Aneinanderreihung von Suchbegriffen wie z.B.: Bio Mandelmehl kaufen) berechnet werden, da bei dieser Art von Keyword eine komplexere Methode herangezogen werden muss. Wird die Keyword Nähe betrachtet oder hat einer der Suchbegriffe eine stärkere Gewichtung?

Dieses Phänomen beschreibt daher nur zu gut die Grenzen der Keyword Dichte. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile eine andere Formel, die Dokumente und Webseiten im Vergleich zu anderen optimiert. Diese neue Formel heißt WDF*IDF und beschreibt kurz zusammengefasst, dass die Keywords in Texten und Webseiten immer im Vergleich zu allen anderen potentiellen Dokumenten gewichtet werden.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Es kann davon ausgegangen werden, dass Google die Keyword Dichte nicht mehr als Hauptkriterium zum Bewerten von Webseiten und Texte verwendet. Eine Überfüllung an Keywords (auch engl. Keyword Stuffing) wird als Spam angesehen. Solch eine Seite würde Google recht schnell im Ranking herunterstufen und gegebenenfalls dem Betreiber (Webmaster) eine Abmahnung erteilen. Für eine SEO Optimierung sollte trotz allem auf die Keywords geachtet und die Anzahl nicht unbedacht gelassen werden. Oftmals wird das Keyword, worauf der Text aufgebaut wird, unmerklich oft verwendet, sodass Google von Spam ausgehen kann. Meist leiden solche Texte auch an schlechter Lesbarkeit. Hilfreich sind hierbei Synonyme für das Suchwort, sodass der Text natürlich wirkt und qualitativ hochwertig bleibt. 

Quellen

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz