Meta Description

Die Meta Description, auch Seitenbeschreibung, zählt zu den Meta Tags einer Website und gibt dem Webmaster die Möglichkeit, den Inhalt der Internetseite kurz zusammen zufassen. Die Meta Description wird dann für den Nutzer sichtbar, wenn er ein bestimmtes Keyword (Suchbegriff) in einer Suchmaschine eingibt. In den SERPs (Search Engine Result Pages) wird dem Nutzer die entsprechende Ergebnisliste angezeigt. Google nutzt die Meta Description sehr häufig, um die Rich Snippets mit mehr Informationen über die Website anzureichern. Unterhalb des Hyperlinks zu einer Webseite steht die Meta Description und soll den Nutzer zum Öffnen der Seite anregen.

Wie sollte eine Meta Description aussehen?

Jede Meta Description sollte mit Hilfe der AIDA Formel gebildet werden. Dabei sollte jede URL eine eigene Seitenbeschreibung erhalten. Zur Unterstreichung der verwendeten Keywords, sollten in der Meta Description Sonderzeichen wie Pfeile, Häkchen, Herzen, spitze Klammern, usw. verwendet werden. So werden Handlungsaufforderungen, wie beispielsweise die Click Through Rate, deutlich hervorgehoben.

Meta Description von amorendo.net
Meta Description von amorendo.net

Welche Rolle spielt die AIDA Formel?

AIDA = Attention, Interest, Desire, Action. Ins Deutsche übersetzt kann man von Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen und Aktion reden. Dieses Prinzip spielt eine große Rolle bei der Kundengewinnung und -bindung. Daher sollte die Meta Description anhand der AIDA Formel erstellt werden. Folgende Abbildung beschreibt, was sich hinter den vier Buchstaben verbirgt:

AIDA Formel
AIDA Formel

Angewandt an die oben angegebene Meta Description sieht die AIDA Formel wie folgt aus:

  • Attention: Der erste Satz „Gratis Datingbörsen Vergleich auf amorendo.net“ macht den Suchenden auf die Werbebotschaft aufmerksam. Die Verwendung der Checkmark ( ✓ Häkchen) ruft im Unterbewusstsein eine Zustimmung hervor..
  • Interest: Das zweite Keyword „Singelbörse“, sowie das dritte Keyword „Partnerbörse“ löst Interesse beim Suchenden aus, da eine Vielfalt an Möglichkeiten für verschiedene Beziehungswünsche erfüllt werden und der Kunde die freie Wahl erhält, für welche Datingbörse er sich entscheidet. Dies ist ein Zeichen von Kunden- und Nutzerfreundlichkeit.
  • Desire: Das vierte Keyword „Testsieger“ löst beim Suchenden Vertrauen und somit Verlangen aus, da Testsieger die Besten der Besten sind und der User somit eine reelle Chance auf einen Liebeserfolg sieht.
  • Action: Der letzte Satz „Hier klicken und verlieben“ ist bei diesem Beispiel der Call to Action (CTA) und im besten Fall der Auslöser, dafür dass der Link mit einem Mausklick aktiviert wird und der Suchende zum Kunden dieser Website wird.

Tools zur optimierten Erstellung der Meta Description

Da die Länge der Meta Description sich bei Google und anderen Suchmaschinen nicht über die Anzahl der Zeichen definiert, sondern über Pixel, ist es wichtig, dass die Seitenbeschreibung in einem Snippet Tool erstellt wird. So kann sichergestellt werden, dass in den SERPs die ganze Meta Descrition ersichtlich ist. Als grober Richtwert können dennoch 155-160 Zeichen, inklusive Leerzeichen und Sonderzeichen, genannt werden. Folgende Tools können beispielsweise dafür verwendet werden:

  • Snippet Optimizer von Seomofo
  • SERP Snippet Generator von Sistrix
  • SERP Snippet Editor von Serpsimulator
Beispiel: Snippet Optimizer von Seomofo
Beispiel: Snippet Optimizer von Seomofo

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Da die Meta Description oft durch Keyword Stuffing (füllen mit Keywords) missbraucht wurde, änderte Google den Algorithmus so ab, dass die Seitenbeschreibung nicht mehr für das Ranking ausschlaggebend ist. Dies wurde von Google 2009 in einem Blog Post bestätigt. Die Meta Description dient lediglich dem Suchenden und ist somit auch fakultativ. Ob sie jedoch eine Auswirkung auf die SERP hat, ist jedoch umstritten. Eine Auswirkung auf die Click Through Rate und den Traffic, hat die Meta Description vermutlich schon, da die User sich häufig anhand dieser Beschreibung für eine Website entscheiden und die URL folglich auswählen. Daher sollte zumindest für die Hauptseite eine Seitenbeschreibung erfolgen. Nicht für das Ranking der Suchmaschine, sondern um dem potentiellen Käufer nutzer-und kundenfreundlich entgegen zu treten, denn die Meta Description ist der erste Berührungspunkt zwischen Unternehmen und Kunden über die Suchmaschine.

Quellen

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz