Satellitenseite

Unter Satellitenseiten (auch Brückenseite oder Doorway Page genannt) versteht man Webseiten, die einzig allein aus dem Grund geschaffen wurden, Linktausch zu betreiben und andere Webseiten durch Backlinks zu stärken und für die Suchmaschinen zu optimieren. Bei Satellitenseiten handelt es sich oft um Keyword-Domains, welche zu einem bestimmten Thema mit Content gefüllt werden und entsprechende Links zu der Hauptseite enthalten.

Satellitenseiten

Die Abbildung veranschaulicht das Verhältnis der Backlinks zwischen Hauptseite, Satellitenseiten und weiteren Backlink-Quellen wie z.B. Blogs, Foren, Social Media etc.

Satellitenseiten & Google

Da Satellitenseiten nicht den Google Richtlinien entsprechen und als Manipulationsversuch gewertet werden, wird eine Webseite bei einer möglichen “Entlarvung” entsprechend abgestraft oder im schlimmsten Fall samt Hauptseite aus dem Index geworfen (siehe BMW im Jahr 2006).

Die folgenden Hinweise sollten nicht als Tipp angesehen werden, wie man eine Satellitenseite
erstellt, sondern beschreiben, wodurch Satellitenseiten (von Google) erkannt werden:

  • die Satellitenseiten liegen alle auf der selben IP
  • alle Seiten besitzen ein identisches Webdesign
  • auf jeder Seite erscheint dasselbe Impressum
  • der Domain-Inhaber ist für alle Satellitenseiten derselbe
  • alle Seiten sind dem selben Google Analytics oder Webmaster Tools Konto zugeordnet
  • der relative Anteil an ausgehenden Links auf die Hauptseite ist auffällig hoch

Was eine gute Satellitenseiten auszeichnet

Auch wenn Google Satellitenseiten prinzipiell nicht mag, gibt es Möglichkeiten entsprechende Webseiten aufzubauen, ohne eine Abstrafung zu riskieren. Richtig angewandt, können Satellitenseiten nicht nur die Backlinks einer Seite optimieren und so ggf. den Power und Trust einer Seite vererben, sondern auch auch die relevantesten Keywords, mit welchen die Hauptseite in den Suchmaschinen gefunden werden sollen.

Prinzipiell lässt sich sagen, dass eine Satellitenseite wie eine richtige bzw. natürliche Webseite behandelt werden sollte, d.h. es sollte auf eine gute technische Struktur und Umsetzung geachtet werden, der Content sollte qualitativ und quantitativ hochwertig und den Besuchern von Nutzen sein, eine gute Usability bieten etc.

Google ist inzwischen sehr gut darin Webseiten zu erkennen, welche keinen echten Nutzen bieten. Aus diesem Grund sollte dafür gesorgt werden, dass echte Besucher auf die Seite gelangen, die sich wirklich für die Inhalte interessieren, eine lange Verweildauer haben und im besten Fall immer wieder auf die Website zurückkommen. Gute Möglichkeiten hierfür könnten Artikel, interessante Blog-Posts oder mediale Inhalte wie Bilder, Videos, Gewinnspiele, Umfragen etc. sein. Nutzer teilen gerne guten Content, sodass natürliche Backlinks mit der Zeit automatisch folgen. Im Idealfall wird durch Social-Signals zusätzlicher Traffic generiert. Auf diese Weise wird die Satellitenseite mit der Zeit immer besser bei Google ranken und zu einer wichtigen Referenz werden.

Folgende Dinge sollten beim erstellen einer Satellitenseite unbedingt beachtet werden, damit Google keine Muster erkennen kann und die Seiten ggf. abstraft:

  • Reservierung einer Domain, die ein wichtiges Keyword enthält und das Thema der Hauptseite behandelt
  • Provider und Domaininhaber sollte nicht derselbe sein, wie bei der Hauptseite
  • Satellitenseiten verwenden ein anderes Webdesign und Struktur, als die Hauptseite
  • Satellitenseiten sollten einen eigenständigen Nutzen haben und auch ohne die Hauptseite bestehen können
  • ausreichend hochwertiger Content, bestehend aus dynamischen und statischen Inhalten und verschiedenen Kategorien
  • hohe Usability

Werden die o.g. Maßnahmen korrekt umgesetzt, sind Satellitenseiten nicht mehr als solche zu erkennen und werden entsprechend von Google und den Webseiten-Besuchern positiv bewertet. Letztlich lässt sich sagen, dass die Hauptseite umso mehr von Backlinks profitiert, desto hochwertiger die Satellitenseiten sind.

Satellitenseiten & SEO

Wie bereits geschildert, sollten Satellitenseiten im besten Fall wie herkömmliche Webseiten behandelt werden, was sich auch in der Suchmaschinenoptimierung widerspiegelt.

Um Satellitenseiten bestmöglich zu optimieren gelten allgemeine SEO-Grundlagen.
Die folgenden Maßnahmen stellen nur einen möglichen Teil dar und sind beliebig variierbar:

  • Aussagekräftiger Domain-Name (wenn möglich inkl. Keyword)
  • Verwendung von Title Tag und Meta Description
  • saubere Seiten-Struktur, dadurch hohe Usability, schnellere Ladezeiten, bessere Navigation etc.
  • internes Link-Building (mit guten Ankertexten)
  • hochwertiger Content (inkl. Bilder, Videos, Dokumente etc.)
  • Nutzung der relevanten Keywords
  • Backlinks aus guten Quellen
  • Responsive-Design
  • sprechende URLs
  • Verwendung einer Sitemap

Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCckenseite
https://www.nanoware-media.eu/narticle/Suchmaschinenoptimierung-Satellitenseiten
https://www.hewo-internetmarketing.de/anleitung-wie-sie-eine-virale-satelliten-website-aufbauen/
https://www.seohelfer.de/marketing/suchmaschinenoptimierung/10-merkmale-die-bei-satellitenseiten-den-unterschied-machen-45.html

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz