Bid Management

Bid Management (deutsch: Gebotsmanagement) beschreibt im Allgemeinen den Prozess des Steuern von Anzeigen im Suchmaschinen-Marketing. Spezieller beschreibt es eine Software, die den Prozess bei großen Kampagnen automatisiert. Die Software bzw. die Systeme basieren auf komplexen Algorithmen.

Bid Management Definition

Bid Management kann sowohl manuell, als auch mittels eine Software erfolgen, die im Online Marketing bei der Verwaltung unbegrenzt vieler Suchbegriffe über verschiedene Paid-Search-Anbieter hilft. Jedem Keyword kann dabei ein individuelles Gebot zugerordnet werden. Das Gebotsmanagement ermittelt dabei den optimale Klickspreis für jedes Keyword und optimiert es fortlaufend. Dabei greift die Software auf regelbasierte, portfoliobasierte oder selbstlernende Algorithmen zurück. Darüberhinaus misst es den Erfolg von SEM-Kampagnen fortlaufenden und passt die Gebotsstragie an die Ergebnisse an. Durch die Budgetanpassung an Suchbegriffen, Anzeigen und Kampagnen zielt das Bid Management auf die Steigerung des Erfolgs ab (ROI, CPL oder ähnliche vorher definierte Ziele).

Bid Management Tools

Verschiedene Programme ermöglichen eine Verwaltung von beliebig vielen Keywörtern über verschiedene Paid-Search-Anbieter, wie z. B. Google AdWords oder Bings Ads. Die Systeme helfen dabei das beste Gebot für das jeweilige Keyword zu ermitteln und stetig anzupassen. Bei der Verwaltung und Optimierung helfen intelligente Algorithmen, die auf historischen Daten und statische Verfahren basieren. Es wird unterschieden zwischen regelbasierten und portfoliobasierten Systemen:

  • Regelbasierte Systeme: Die Entscheidungen bezüglich einer Gebotsänderung basiert auf vom Nutzer vordefinierten Regeln. Die Regeln müssen regelmäßig manuell angepasst und kontrolliert werden, ob die Ziele der Kampagne durch die vorgegebenen Regeln erreicht werden.
  • Portfoliobasierte Systeme: Diese Systeme untersuchen den Einfluss der Gesamtperformance des Portfolios auf jedes Keyword. Dabei bezieht es sich nicht auf starre Regelvorgaben, sondern auf theoretisch Modelle.
Screenshot eines Bid Management Tools
Screenshot eines Bid Management Tools

Beispiele für Bid Management Systeme

  1. Kenshoo:
    • Berichte mit Informationen zu Keywörtern in Echtzeit
    • Konvertierung des vorgeschriebenen Budgets in Online-Kampagnen
    • Verwendung von sieben Algorithmen bei der Auswahl von Keywörtern
    • Regel- oder Modellbasierte Gebote
    • Kampagnenergebnisse werden durch bestimmte Formeln geprüft
  2. Marin:
    • Nützliche Feature für eine höhere bezahlte Suchleistung
    • Automatische Auswertung von Keywords zur Verbesserung der Anzeigenleistung
    • Basiert auf Social Media bei der Kampagnenbuchung
    • Konfigurierbares Dashboard für relevante Einblicke
    • Automatisierte Berichterstattung mit Einsatz von Präsentationen und Diagrammen
  3. Acquisio
    • Cross-Channel Berichterstattung ermöglicht es mehrere Plattformen in einem Dashboard zu verwalten
    • Keyword-Suche über viele Online-Plattformen
    • Einfache Bedienung um Kampagnen zu erstellen
  4. DoubleClick Search v3
    • Einfache Kampagnen-Verwaltung durch benutzerfreundliches Interface
    • Excel unterstützt Berichte, für die Anzeige und zum Downloaden
    • Synchronisierung mit anderen Online-Plattformen möglich
    • Updates für Analytics über AdWords und adCenter in Echtzeit
  5. Click Equations
    • Alerts auf Online-Anzeigen, Kampagnen und Keywords bei vielen Suchmaschinen
    • Markierung von Suchbegriffen oder Kampagnen mit höchster Auswirkung
    • Benutzerdefinierte Filter sind einfach zu Verwalten und ermöglicht gleichzeitige Änderungen an verschiedenen Kampagnen
    • Übersichtliche Reports
    • Automatische Gebotsänderung
    • ROI-Berichterstattung

Bedeutung für SEO

Suchmaschinenoptimierer können durch Bid Management Software auf valide Daten zu Suchvolumen und Klickpreisen zurückgreifen, anstatt auf die geschätzten Werte aus dem Google Keyword Planer zu vertrauen. Dies hat den Vorteil dass lohnende Suchbegriffe in Suchmaschinenmarketing identifiziert werden können und somit schnell in die SEO-Strategie adaptiert werden können. Somit kann SEM, vor allen Dingen im Zusammenhang mit Bid Management Software als Marktforschungsinstrument genutzt werden.

Daher sollten auch Suchmaschinenoptimierer immer auf Daten aus den SEM-Kanälen Zugriff haben.

Vorteile von Bid Management

Durch die Anwendungen entstehen für Unternehmen Vorteile bei der Kampagnenverwaltung:

  • Durch dei automatischen Gebote durch die Tools können Unternehmen im besten Fall viel Zeit bei der Kampagnenverwaltung einsparen.
  • Die Effizienz und Performance der Anzeigen kann gesteigert werden.
  • Die Programme liefern eine hohe Reporting-Qualität der Online-Maßnahmen.
  • Das Schalten von Anzeigen bei Suchmaschinenanbietern wird durch die Automatisierung erleichtert.

Ziele von Bid Management

  1. Klickzahl maximieren: Bei diesem Ziel sucht das Bid Management Keywörter aus,die günstig sind, aber trotzdem den Traffic steigern. Es werden daher auch Anzeigen geschaltet, die Keywords enthalten, die keine große Conversion Rate hervorsagen.
  2. Optimierung der Conversion: Hierbei werden nur Anzeigen geschaltet, die Suchbegriffe mit einer hohen Conversion Rate enthalten. Die Conversions werdendabei getrackt. Durch das Tracking wird der Wert des Keywords bestimmt. Die meisten Bid Management Tools verfügen über ein Tracking internes Tracking oder greifen auf das Tracking der jeweiligen Werbeplattformen ( wie AdWords oder Bings zurück).
  3. Gewinnmaximierung: Die Steigerung der Conversion ist ebenfalls wichtig, um Suchwörter zu bestimmen, die einen maximal hohen Gewinn erwarten lassen. Konzentration der Gebote auf Keywords mit möglichst hohem ROI.

Quellen

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz