Glossar › ADVIDERA

AB Testing (auch bekannt unter AB Test und Split Testing) bezeichnet in der Suchmaschinenoptimierung den Leistungsvergleich zweier Varianten derselben Webseite … weiterlesen

Unter “Above the fold” versteht man den Bereich einer Webseite, welcher ohne zu scrollen für den Besucher einer Webseite sichtbar … weiterlesen

Accessibility ist zweideutig und bezeichnet im Rahmen des Internets zum einen die Barrierefreiheit von Web-Anwendungen, zum anderen die Lesbarkeit von … weiterlesen

Der Begriff Ad-View (oder auch Ad-Impression) bezeichnet im Online Marketing die Anzahl der Sichtkontakte, welche durch ein werbetragendes Objekt wie … weiterlesen

AdSense ist ein Werbenetzwerk des Suchmaschinenbetreibers Google, auf dem Websitebetreiber kostenlos die Möglichkeit haben mit Werbeanzeigen Geld zu verdienen. Der Werbedienst … weiterlesen

Als Advertorial wird eine Werbeanzeige bezeichnet, die den Anschein eines redaktionellen Beitrags erwecken soll. Der Begriff ist eine Kombination aus … weiterlesen

Der Google AdWords Editor ist eine kostenlose Software, die es dem Nutzer erlaubt AdWords Kampagnen auf dem eigenen Computer zu … weiterlesen

Affiliate Marketing bezeichnet die Zusammenarbeit zwischen einem Anbieter (Merchant) und einem Publisher (Affiliate). Der Merchant bietet Leistungen an, welcher vom … weiterlesen

Unter Affinity Marketing versteht man einen Ansatz im Online Marketing, seine Produkte und Dienstleistungen mit Hilfe einer Kooperation mit einer … weiterlesen

Unter dem Begriff AIDA versteht man ein Modell, welches im Jahre 1898 von dem amerikanischen Marketing-Spezialisten Elmo Lewis entwickelt wurde. … weiterlesen

Das Alt-Attribut (Alt = Alternative) im Quelltext einer Webseite stellt eine alternative Beschreibung für Bilder dar. Sollte ein Bild nicht … weiterlesen

AMP (Accelerated Mobile Pages) ist eine Open Source-Initiative, die auf mobilen Endgeräten die Ladezeit von Inhalten merklich verkürzt. Gegründet wurde … weiterlesen

Die Amplification Rate (dtsch. Verstärkungsrate) ist eine Kennzahl zur Erfolgs- und Reichweitenmessung von Content auf Social Media-Plattformen. In der Erfolgsmessung … weiterlesen

Als Anchor Text (dt. Ankertext oder Linktext) bezeichnet man den sichtbaren und klickbaren Teil eines Hyperlinks. Dieser hebt sich in … weiterlesen

Im Allgemeinen beschreibt die Antwortzeit (engl. response time) die Zeitspanne zwischen dem Absenden einer Anfrage bis zum Erhalten einer ersten … weiterlesen

App Indexing, seltener auch App Deeplinking genannt, ist eine Technik von Google, um Suchergebnisse in der mobilen Suche zu verbessern. … weiterlesen

App Marketing bezeichnet die gezielte Vermarktung von Apps, also Applikationen für mobile Endgeräte. Apps, eigentlich Application Software (Anwendungssoftware), sind stark … weiterlesen

Arbitrage ist ursprünglich ein Terminus aus dem Finanzmanagement und wird häufig mit der Börse in Verbindung gebracht. Bei einer Arbitrage … weiterlesen

Article Spinning wird in der Suchmaschinenoptimierung verwendet und ist eine Technik, bei der durch neuer Content generiert wird. Abgeleitet wird der Begriff … weiterlesen

Ein Artikelverzeichnis ist eine Website, auf der eine Sammlung von Artikeln gespeichert ist. Ähnlich wie in einem Webkatalog, werden die … weiterlesen

Backend (auch Back End oder Back-End) ist ein Begriff aus der Informationstechnik, welcher die Datenverarbeitung und- speicherung im Hintergrund von … weiterlesen

Als Rückverweis, Inbound Link oder Backlink wird ein von einer externen Quelle eingehender Hyperlink auf eine Webseite bezeichnet. Der Backlink unterscheidet sich … weiterlesen

Die Suchmaschine Backrub wurde im Jahr 1996 an der Stanford University ins Leben gerufen. Der Gründer seinerzeit war ein gewisser … weiterlesen

Von Bad Neighbourhood (deutsch: schlechte Nachbarschaft) wird im Online Marketing gesprochen, wenn sich eine Webseite innerhalb einer schlechten Umgebung befindet. Darunter … weiterlesen

Baidu ist eine führende chinesische Suchmaschine, die vom gleichnamigen Unternehmen entwickelt wurde und in deren Zentrale in Peking betrieben wird. … weiterlesen

Viele Online-Nutzer haben eine bewusste oder unbewusste Ignoranz gegenüber Werbebannern im Internet entwickelt. Dieses Phänomen wird als Banner Blindness (deutsch: … weiterlesen

Bannerwerbung ist eine Form der Werbung im Internet, die durch einen Werbebanner, auch Banner oder Display Advertising (kurz Display Ads), … weiterlesen

Bid Management (deutsch: Gebotsmanagement) beschreibt im Allgemeinen den Prozess des Steuern von Anzeigen im Suchmaschinen-Marketing. Spezieller beschreibt es eine Software, … weiterlesen

Bing ist die Suchmaschine aus dem Hause Microsoft und aktuell die zweitgrößte hinter Branchenprimus Google. Im Jahr 2009 ging die … weiterlesen

Der Begriff Bingbot setzt sich zusammen aus dem Namen der Suchmaschine Bing und dem englischen Begriff Robot (dt. Roboter). Der … weiterlesen

Black Hat SEO (deutsch Schwarz Hut Suchmaschinenoptimierung) bezeichnet Maßnahmen zur Manipulation der organischen Suchergebnisse (SERP) in Suchmaschinen wie Google oder … weiterlesen

Eine Blacklist bezeichnet eine Liste von zensierten Inhalten. Im Rahmen der Suchmaschinen handelt es sich hierbei um Webseiten, die gegen … weiterlesen

Bei vielen Blogs ist es möglich seine eigene Meinung zu einem Blogbeitrag zu schreiben. Diese Blog-Kommentare dienen als zusätzliche Information … weiterlesen

Bootstrap ist ein kostenloses Framework zur Gestaltung von Webseiten. Es operiert in den Auszeichnungssprachen HTML und CSS und bietet Vorlagen … weiterlesen

Die Bounce Rate bezeichnet eine Kennzahl aus dem Bereich Web Analyse (Web Analytics) und beschreibt den Anteil der Webseitebesuche bei dem … weiterlesen

Die wichtigste Anlaufstelle für einen Brancheneintrag im Web ist Google Places. Unternehmen können sich dort kostenlos eintragen, sodass User über die … weiterlesen

Brand Bidding (auf Deutsch “Bieten auf die Marke”) bezeichnet das Bieten auf eigene oder fremde Markenname bei der Keyword basierten Suchmaschinenwerbung … weiterlesen

Die Brand Search oder auch Brand Query ist eine Suchmaschinen-Suche, bei der ein Nutzer bereits klare Vorstellungen hat, auf welcher … weiterlesen

Als Branding (von engl. brand = Marke) bezeichnet man den strategischen Aufbau einer Marke durch gezielte Strategien. Der Begriff „Branding“ kommt … weiterlesen

Mit Breadcrumb (deutsch Brotkrümel beziehungsweise Brotkrümelnavigation) bezeichnet man Navigationselemente in einem User Interface, die dem Benutzer erlauben den Weg und … weiterlesen

Mit Broad Match wird die weitreichendste der vier Keyword Optionen in Google AdWords bezeichnet. In der deutschen Version findet sich … weiterlesen

Buzz-Marketing (von engl. to buzz, summen, schwirren) ist ein digitaler Zweig des Empfehlungsmarketings. Es ist eng mit dem Word-of-Mouth-Marketing verbunden, … weiterlesen

Die Bezeichnung „Call-to-Action“ (CTA) beschreibt einen Handlungsaufruf in einer Marketingstrategie, die sich an den Konsumenten richtet und ihn dazu auffordern … weiterlesen

Ein Canonical Tag ist ein Verweis im Quelltext einer Webseite, welcher auf eine Standardressource, bzw. einer kanonischen URL, hinweist. Er … weiterlesen

Die Abkürzung “Captcha” steht für “Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart”. Der Begriff existiert seit … weiterlesen

Der Begriff “Case Sensitivity” leitet sich aus dem englischen ab und bedeutet im weitesten Sinne soviel wie die Empfindlichkeit bei … weiterlesen

Die Churn Rate (dtsch. Abwanderungsrate) ist ein Begriff aus den Wirtschaftswissenschaft. Mithilfe der wird Churn Rate berechnet, wie viele Kunden … weiterlesen

Als Click Path (dt. Klickpfad) bezeichnet man im Online Marketing den Weg eines Users, den er während seines Seitenbesuches zurücklegt. … weiterlesen

Die Click Through Rate (CTR), Klickrate oder auch Durchklickrate ist eine Kennzahl im Bereich Internet-Marketing. Sie zeigt das Verhältnis von … weiterlesen

Der Begriff Clickbait kommt aus dem Englischen und bedeutet Klickköder. Das Clickbaiting ist eine Praxis der Onlinemedien, die primär für … weiterlesen

Anhand einer Clickmap (deutsch: Klickkarte) wird das Nutzerverhalten auf einer Webseite aufgezeichnet und analysiert. Eine Abbildung der jeweiligen Webseite stellt … weiterlesen

Unter Cloaking wird eine Methode verstanden, die dem Crawler einer Suchmaschine unter der selben URL andere Inhalte anzeigt als dem menschlichen Webseitenbesucher. Der … weiterlesen

Closed Loop Marketing ist eine Form des Beziehungsmarketings zur kontinuierlichen Optimierung der Kundenzufriedenheit. In einem geschlossenen Kreislauf tragen fortlaufende Datenerfassungen, … weiterlesen

Der englische Begriff „Content“ bedeutet so viel wie „Inhalt“ und hat sich in der medialen und digitalen Branche schon längst … weiterlesen

Ein Content Delivery Network, seltener auch Content Distribution Network (kurz CDN) ist ein Netzwerk aus global verteilten Knotenpunkten und Cache-Servern. … weiterlesen

Als Content Farm (Content Mills) bezeichnet man ein Geschäftsmodell im Internet, welches durch die regelmäßige Erstellung umfangreichen Contents versucht eine … weiterlesen

Der Begriff Content-Syndication beschreibt die Mehrfachverwendung von medialen Inhalten. Im engeren Sinne betrifft dies die Weitergabe von Inhalten in jeglicher … weiterlesen

Der Conversion Funnel ist ein Modell aus dem E-Commerce. Es beschreibt die Stationen, die ein potenzieller Kunde auf dem Weg … weiterlesen

Die Conversion Rate (zu deutsch Konversionsrate) ist eine Leistungskennzahl (KPI), welche das prozentuale Verhältnis zwischen der Anzahl von Besuchern einer … weiterlesen

Beim sogenannten Cookie Dropping (auch Cookie Stuffing) handelt es sich um eine Betrugsmethode im Rahmen des Affiliate Marketing. Im Normalfall … weiterlesen

Corporate Design bezeichnet das Erscheinungsbild eines Unternehmens, einer Organisation oder einer Institution. Der Begriff gehört zur Corporate Identity (Unternehmensidentität) und … weiterlesen

Als Crawl Budget wird die maximale Anzahl an Seiten verstanden welche der Googlebot bzw. ein anderer Crawler von einer einzelnen Domain … weiterlesen

Als Crawler wird ein Computerprogramm bezeichnet, das Dokumente im World Wide Web mittels eines automatisierten Verfahrens durchsucht . In den meisten … weiterlesen

Als Cross-Selling (auch: Kreuz- oder Querverkauf) bezeichnet man im Marketing eine Verkaufsstrategie, die mit relativ geringem Kostenaufwand realisierbar ist. Hierbei … weiterlesen

CSS ist eine Formatierungssprache für maschinenlesbare Sprachen wie HTML, SVG, und XML. Die Abkürzung steht für Cascading Style Sheets, welches … weiterlesen

Der Begriff Customer Journey stammt aus dem Marketing. Er bezeichnet wortwörtlich die Reise des Kunden vom initialen Kontakt mit dem … weiterlesen

Der Customer Lifetime Value (CLV) ist eine Kennziffer aus der Betriebswirtschaftslehre. Er bezeichnet den Gewinn, den ein Unternehmen aus der … weiterlesen

Data Mining bezeichnet das Konzept zur systematischen Protokollierung und Auswertung von Massendaten bzw. Big Data. Ziel von Data Mining ist … weiterlesen

Als Deep Link (dt. tiefer Verweis) wird ein Hyperlink mit einem Linkziel genannt, welcher nicht der Startseite entspricht. Der Begriff … weiterlesen

Deep Web (zu Deutsch: Tiefes Netz) bezeichnet Teile des World Wide Webs, welche nicht durch normale Suchmaschinen wie Google gefunden … weiterlesen

Unter Dialogmarketing versteht man eine Form des Direktmarketings. Direkt, weil die Ansprache und Kommunikation zielgruppengerecht auf Grund von bereits vorhandenen … weiterlesen

Als Direktmarketing wird eine Werbemaßnahme bezeichnet, bei der bestehende und potenzielle Kunden direkt und persönlich angesprochen werden. Der direkte Kontakt … weiterlesen

Der Google Display-Planner ist ein Tool in Google Adwords, mit dessen Hilfe Marketing-Kampagnen im Displaynetzwerk von Google geplant und zielgenau … weiterlesen

Der Begriff DMOZ ist die Abkürzung für „Directory Mozilla“ und bezeichnet eines der größten Webverzeichnisse. Eigentlich lautet der Name des Webverzeichnis Open … weiterlesen

Als Dofollow (engl. Do = tun, Follow= folgen) wird ein Hyperlink zu einer anderen Webseite bezeichnet, welcher nicht durch das … weiterlesen

Eine Domain (deutsch = Bereich) bezeichnet einen bestimmten Teilbereich einer URL in einem Netzwerk. Sie ist in der Regel hierarchisch … weiterlesen

Bei der Domain Authority, im folgenden DA, handelt es sich um einen nicht endgültig definierten Begriff. Er wird häufig mit … weiterlesen

Als Domain Trust (deutsch = Domain Vertrauen) bezeichnet man einen Wert der das Vertrauen von Suchmaschinen wie Google in eine Domain … weiterlesen

Unter dem Begriff Domaingrabbing versteht man die Registrierung von Domainnamen, um Gewinne durch Weiterverkauf oder Werbung auf der entsprechende Seite … weiterlesen

Der Begriff Domainpopularität (englisch = Domain Popularity) ist eine Metrik aus der Suchmaschinenoptimierung und gibt die Anzahl der Domains an, von welchen … weiterlesen

Als Doorway Page (deutsch: Brückenseite) wird eine Internetseite bezeichnet, die nur als Zwischenseite erstellt wird, um einen Nutzer auf eine bestimmte Zielseite … weiterlesen

DuckDuckGo ist eine Suchmaschine mit Sitz in den USA, die sich den Datenschutz der User auf die Fahne geschrieben hat. … weiterlesen

Duplicate Content (deutsch: doppelter Inhalt) stellt das Gegenteil von einzigartigen Content dar. Es handelt sich daher um identische bzw. kopierte … weiterlesen

Unter Dynamic Search Ads (deutsch= dynamische Suchanzeigen, kurz DSA) versteht man ein Feature in Google AdWords, mit dessen Hilfe Suchanzeigen … weiterlesen

Der EdgeRank bezeichnet einen Algorithmus, welcher im sozialen Netzwerk Facebook verwendet wird, um die Reihenfolge der angezeigten Beiträge im Newsfeed eines Nutzer zu … weiterlesen

Das Wort Emoticon setzt sich aus den beiden Wörtern Emotion (deutsch: Gefühl) und Icon (deutsch: Symbol) und wird benutzt, um … weiterlesen

Engagement Marketing (auch “participation marketing”, “event marketing” oder “experiential marketing” genannt) ist ein Marketing-Ansatz, bei dem der User als aktive … weiterlesen

Der Begriff Entität (engl. entity) leitet sich von dem lateinischen Wort “ens” ab, das ins Deutsche übersetzt so viel wie … weiterlesen

Etracker ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Hamburg, das im Jahr 2000 gegründet wurde und sich vor allem durch … weiterlesen

Mit Hilfe der Exact Match Option kann in Google Adwords sichergestellt werden, dass nur spezifisches Keywords zur Anzeigenschaltung führen. Das als Exact … weiterlesen

Bei einer “Exact Match Domain” (EMD) handelt es sich um eine URL, die exakt mit dem Hauptkeyword des Themas der … weiterlesen

Mit dem Begriff Expired Domain (deutsch: freigewordene bzw. freiwerdende Domain) bezeichnet man eine Domain, die kurzfristig von der zuständigen Registrierungsstelle freigegeben wurde … weiterlesen

Externe Links, auch Backlinks, sind Hyperlinks, die auf andere Webseiten verweisen. Diese dienen dazu, dass vertiefende Informationen zu einem Thema … weiterlesen

Facebook Canvas Ads ist ein neues Werbeformat, das Unternehmen ausschließlich für die Schaltung von Werbeanzeigen im Mobile Bereich zur Verfügung … weiterlesen

Facebook Carousel Ads sind sogenannte Karussell-Werbeanzeigen, die es Usern, denen die Werbung ausgespielt wird, ermöglichen, sich durch einen Bilderkatalog zu … weiterlesen

Facebook Connect ist eine Anwendung die den Registrierungsprozess bei neuen Webdiensten für Facebook User vereinfacht. Statt wie bisher ein neues … weiterlesen

Der Facebook Graph Search, auch Social Search genannt, ist eine erweiterte Suchfunktion, die 2013 im sozialen Netzwerk Facebook implementiert wurde. … weiterlesen

Unter den Facebook Insights können Seitenbetreiber einer Facebook-Pages ihre Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Alle User, die als … weiterlesen

Das Favicon ist ein sehr kleines Bild oder Logo, welches in der Registerkarte (oder auch Tab) im Browser links neben … weiterlesen

Ursprünglich beschreibt der Begriff Follower Nutzer beim Microblogging-Dienst Twitter, welche andere Profile abonniert haben, damit sie dessen Tweets direkt in der eigenen … weiterlesen

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz