Blog

Die Trends im Content-Marketing für 2023

Trends im Content-Marketing

Die Entwicklung vielversprechender Produkte allein reicht nicht aus, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit bzw. der Kund:innen zu gewinnen. Produkte müssen vorgestellt und durch strategische Planung von Werbekampagnen verkauft werden. Die Wahl des Content Marketings aus den verschiedenen Marketingstrategien erfordert nicht nur die Erstellung authentischer Inhalte, sondern auch eine regelmäßige Anpassung an die Veränderungen in der Gesellschaft. Unternehmen sollten ihre Kampagnen stets auf dem neuesten Stand halten, Offline- und Online-Trends analysieren und diese als Grundlage für die Einführung neuer Produkte oder zur Optimierung bestehender Kampagnen nutzen. In diesem Artikel informieren wir Sie über die wichtigsten Content-Marketing Trends im Jahr 2023 und geben Ihnen Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung.

Unser Team hat ein E-Book für den Einstieg in die Leadgenerierung verfasst.  Hier erfahren Sie auf 24 Seiten, wie man in nur 7 Schritten zu Leads gelangt -  hier klicken und herunterladen!

Was ist Content-Marketing?

Die Erstellung und Verbreitung von relevanten Inhalten mit dem Ziel, bestimmte Zielgruppen anzusprechen, zu begeistern und zum Handeln zu bewegen, wird als Content-Marketing bezeichnet. Diese Form des Marketings grenzt sich stark von der klassischen Werbung ab, da sie auf die Bedürfnisse der Kund:innen eingeht und diese in den Vordergrund stellt.
Laut Statista haben Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich im Jahr 2022 bereits rund 9,8 Milliarden Euro in Content-Marketing investiert. Der Erfolg dieser Marketingstrategie liegt darin begründet, dass Nutzer:innen im Alltag oft von vielen Werbeanzeigen überschwemmt werden und diesen daher keine Aufmerksamkeit mehr schenken wollen. Marken, die durch authentische Inhalte auf Kund:innenbedürfnisse antworten, erhalten mehr Aufmerksamkeit und haben somit das Potenzial, mehr Umsatz zu generieren.

Die wichtigsten Content-Marketing Trends für 2023

Das Web entwickelt sich schnell und die Trends ändern sich ständig durch soziale Medien. Dieser ständige Wandel im Web und in der Gesellschaft kann eine Herausforderung für Unternehmen sein, die auf ihre Produkte aufmerksam machen möchten. Häufig wird versucht, durch hochwertige und interessante Inhalte einen sympathischen Eindruck bei der Zielgruppe zu erzeugen und sie zu begeistern. Dieser Versuch scheitert oft daran, dass die Marken ihre Kommunikationsmaßnahmen und -strategien nicht an die Entwicklungen anpassen. Hier sind die wichtigsten Trends, die Sie für Ihre Kampagnen berücksichtigen sollten.

User-generated Content

UCG (User-generated-Content) beschreibt Inhalte, die von User:innen selbst erstellt und verbreitet werden. Diese Strategie ist kostengünstig für Marken, da Nutzer:innen selbst für die Erstellung und die Bekanntgabe der Inhalte sorgen. Auf den ersten Blick erscheint diese Methode ziemlich komfortabel für die Maketer:innen. Die größte Schwierigkeit bleibt aber, die Micro-Influencer:innen zu der gezielten Handlung zu motivieren. Warum sollten sie einen USG für Ihr Unternehmen erstellen? Welche Vorteile bieten sie? Viele Unternehmen setzen meist Gewinnspiele als Motivationsgrund ein und erzeugen so die Aufmerksamkeit der Community. Andere bieten ihre eigenen Produkte oder Geld als Vergütung.

Kurze Videos

Auch im Jahr 2023 stehen Video-Inhalte noch im Vordergrund und bleiben nach wie vor eine der beliebtesten Arten mit den Nutzer:innen zu interagieren. Bei dieser Strategie des Content-Marketings geht es längst nicht mehr darum, nur hochwertige Inhalte zu produzieren, sondern auch die spezifischen Erwartungen der Zielgruppe zu erfüllen. Die Videos werden über verschiedene Kanäle verbreitet, während die Unternehmen zusätzlich die Möglichkeit haben, Quiz- oder Umfragetools zu verwenden, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.
Der Erfolg neuer sozialer Plattformen (z. B. Tik Tok) oder die Entstehung neuer Formate (z. B. YouTube Shorts) sind Beweise dafür, dass kurze Videos im Gegensatz zu langen Videos mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen. User:innen streben immer mehr nach kurzen und präzisen Videoinhalten, die ihnen mit wenig Zeitaufwand die notwendigen Informationen und Emotionen liefern. Die Erstellung dieser Videoform sollte taktisch gut überlegt sein und nur für Inhalte verwendet werden, die dazu passen. Viele Marken nutzen Kurzvideos, um neue Produkte vorzustellen oder auf eine bestimmte Kampagne aufmerksam zu machen. Die Auswahl von möglichen Protagonist:innen, Farben, Audios oder die Wahl des Titels erfordern eine sorgfältige Planung. Schon die ersten Sekunden des Videos müssen die Aufmerksamkeit der User:innen fesseln und diese auch zum Interagieren motivieren, da Interaktion eine der erfolgreichsten Arten ist, eine langfristige Kund:innenbeziehung aufzubauen.

Micro-Influencer:innen

Das Influencer-Marketing zählt ebenfalls zu den beliebtesten Strategien der Content-Marketing Trends im Jahr 2023. Als Micro-Influencer:innen werden alle Plattformnutzer:innen bezeichnet, die keine sehr große Community  und ihre Reichweite im Freundes- oder Familienkreis aufgebaut haben oder als Fachexpert:innen in ihrer Branche gelten. Im Gegensatz zu Macro-Influencer:innen, die über eine hohe Zahl an Followern verfügen, bleiben die Followerzahlen von Mikro-Influencer:innen meist unter 100.000.
Vorteile einer Zusammenarbeit mit Micro-Influencer:innen sind unter Anderem die Authentizität und Individualität ihrer Inhalte. Mit ihrer kleinen Community pflegen sie eine Beziehung, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert. Außerdem ist die Partnerschaft mit Micro-Influencer:innen nicht mit hohen Kosten verbunden, wie dies bei Macro-Influencer:innen der Fall ist. Unternehmen sollten bei dieser Content-Marketing Strategie aufgrund der niedrigen Reichweite mehrere Partnerschaften mit verschiedenen Influencer:innen abschließen.

Podcasts

Audio Content ist aufgrund seiner einfachen Handhabung beliebt. Nutzer:innen hören im Alltag gerne Podcasts. Ob beim Putzen oder abends auf dem Sofa, der Lieblings-Podcastsender ist ein angenehmer Begleiter im Alltag. Unternehmen, die eine langfristige Kund:innenbindung anstreben, sollten diesen Content-Marketing Trend nutzen. Laut Statista hörten 2016 bereits 14 Prozent der Menschen in Deutschland das Audioformat, im Laufe der Zeit stieg die Zahl und 2022 gaben bereits 42 Prozent der Befragten an, ab und zu Podcasts zu hören.
Podcast-Inhalte dürfen jedoch nicht aus Werbung bestehen. Unternehmen sollten diesen Weg nutzen, um ihren Nutzer:innen authentische und wertvolle Unterhaltung anzubieten, ohne ständig die Marke in den Vordergrund zu stellen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Hörer:innen rasch wieder abspringen.

Social Commerce

Unter Social Commerce versteht man die Verkaufsstrategie, den klassischen Weg zum Kauf eines Produktes zu verkürzen. Viele Marken stellen für ihre Nutzer:innen auf ihren Social-Plattformen sogenannte ”shoppable Posts” zur Verfügung, um die Customer Journey zu verbessern. Die Kunden:innen können ihre Einkäufe über die gängige Social Media Plattform durchführen. Die Vorteile dabei sind:

  • bessere Customer Journey
  • verbesserte Nutzer:innenfreundlichkeit
  • erhöhter Umsatz

Einsatz Künstlicher Intelligenz

KI ist aus Online-Marketing Strategien nicht mehr wegzudenken. Viele Unternehmen nutzen künstliche Intelligenz aufgrund ihrer Fähigkeit, Datensätze aus verschiedenen Quellen zu generieren und Inhalte zu erzeugen, die an die Bedürfnisse der Kunden:innen angepasst sind. Mit Hilfe von KI können Unternehmen sehr schnell und effektiv personalisierte Inhalte für ihre Zielgruppe erstellen. Dies verbessert nicht nur das Kundenerlebnis, sondern trägt auch zur Verbesserung des Markenimages bei.

Der Einsatz von KI ist jedoch kein Ersatz für menschliche Fähigkeiten. KI erstellt meist Inhalte, die rein oberflächlich wirken und keine Emotionen transportieren. Zudem berücksichtigt KI nicht die Vision eines Unternehmens oder die ethischen und rechtlichen Grundlagen. Marketingverantwortliche sollten sich daher der Grenzen von KI bewusst sein und die von ihr generierten Inhalte vor der Verbreitung immer genau prüfen.

Neuer Call-to-Action

Fazit

Der Aufbau und die Pflege einer starken und langfristigen Kund:innenbindung erfordert eine regelmäßige Optimierung der Marketingstrategien. Veränderungen in der Gesellschaft und Trends in den sozialen Medien fordern von Unternehmen, sich anzupassen. Es kommt häufig vor, dass Trends, die bisher vom Publikum bevorzugt wurden, plötzlich als inakzeptabel angesehen werden. Die Berücksichtigung von Trends in den Content-Marketing Maßnahmen hilft Marken, ihre Produkte zu verkaufen, ihr Image zu pflegen und eine vertrauensvolle Beziehung zu ihrer Zielgruppe aufzubauen. Dennoch müssen Unternehmen bei der Auswahl eines Trends darauf achten, dass dieser zu ihrer Vision passt und für sie langfristig vertretbar ist.

Wenn Sie vor der Herausforderung stehen, eine passende Strategie für Ihre Marke zu finden, steht Ihnen das Experten:innen Team von Advidera als Content-Marketing Agentur gerne zur Verfügung und hilft Ihnen dabei, Ihre Kampagne zu optimieren.

Häufig gestellte Fragen

Was versteht man unter Content-Marketing?

Content-Marketing bezeichnet eine an die Bedürfnisse und Erwartungen der Kund:innen ausgerichtete Marketingstrategie. Ziel dieser Methode ist die Erstellung von authentischen Inhalten, mit denen sich die Zielgruppe identifizieren kann.

Was sind Content-Marketing Trends?

Content-Marketing Trends beschreiben die aktuellen Tendenzen im Bereich des Content-Marketings, welche erfolgreich von der Zielgruppe aufgenommen werden. Dies sind Formate und Themen, die Nutzer:innen begeistern.

Welchen Content-Marketing Trend können Sie uns empfehlen?

Marken haben unterschiedliche Visionen und Ziele. Eine pauschale Empfehlung ist daher nicht möglich. Um den passenden Trend zu finden, bedarf es im Vorfeld einer Analyse der Unternehmensphilosophie und der Erwartungen der Buyer Personas. Gerne können Sie sich für eine Beratung an das Inbound-Marketing Team von Advidera wenden.

Autorenbild universal
Angele Tsamene
Ehemalige Praktikantin in der Online-Redaktion bei Advidera GmbH & Co. KG.
5/5 - (4 votes)
Advidera-inbound-Marketing-Herobild
Verwandeln Sie Ihre Marketingvision in Realität
Mit Advidera an Ihrer Seite erreichen Sie Marketingexzellenz. Über 20 Jahre Erfahrung in Leadgenerierung und digitalem Marketing machen uns zum idealen Partner für Ihren Erfolg.
CTA Blog
Abonnieren Sie unseren Blog
Erhalten Sie jede Woche die besten Expert:innen-Tipps und Neuheiten aus dem Advidera Online-Marketing-Blog ganz bequem per Mail in Ihr Postfach.
Send this to a friend