Wieso ist Keyword Monitoring für Ihren SEO-Erfolg essentiell?

Keyword Monitoring

Was genau steckt hinter dem Begriff Keyword Monitoring? Ihre Webseite wurde doch bereits auf entsprechende Keywords optimiert und somit ist dieser Task doch erst einmal vom Tisch. Falsch gedacht! Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr dynamischer Prozess und deswegen müssen auch Ihre Keywords fortlaufend überwacht werden. Die Aufgabe müssen Sie also immer wieder angehen, um erfolgreich im Rennen um das Suchmaschinenranking zu bleiben.

In diesem Blog-Beitrag beantworten wir die Frage, was Keyword Monitoring denn eigentlich ist und geben Ihnen einen Überblick über die gängigsten Keyword Monitoring Tools. Außerdem zeigen wir exemplarisch, wie Keyword Monitoring funktioniert. Denn hinter Keyword Monitoring steckt viel mehr, als nur eine reine Überwachung der bestehenden Keywords. Anhand der Entwicklung der Keywords können Sie Rückschlüsse auf die Qualität Ihres gesamten Contents ziehen.

Unser Team hat den ultimativen Guide zur strategischen Keyword-Analyse  verfasst. Hier erfahren Sie auf 35 Seiten, wie Sie zum perfekten Keyword  gelangen und wie Sie diese im Webseitenkonstrukt einbinden - hier klicken und  herunterladen!

Was ist Keyword Monitoring?

Keyword Monitoring bezeichnet eine regelmäßige Überprüfung von Keywords bezüglich der Positionierung innerhalb des Suchmaschinenrankings. Auch fällt darunter der Erfolg der Konkurrenz. Mithilfe der Überwachung erhalten Sie einen kontinuierlichen Überblick über die für Ihre Homepage relevanten Suchbegriffe.

Diese werden nach Einrichtung des Keyword Monitorings dauerhaft getrackt und fortan beobachtet. Aus dieser täglichen Abfrage der Keywords errechnet sich der Sichtbarkeitsindex einer jeden URL. Durch die tagesaktuellen Updates lassen sich zeitnah die genauen Positionsdaten innerhalb der SERPs (Search Engine Result Pages) testen und identifizieren. Die Auswertung gibt zudem einen Aufschluss darüber, ob Ihre Content Strategie in eine positive Richtung läuft. Denn die Information über den Rang einzelner URLs der eigenen Webseite zu welchen Schlagworten zu kennen, ist durchaus interessant.

Warum Keyword Monitoring?

Doch warum sollte das Keyword Monitoring unbedingt Bestandteil Ihrer SEO-Strategie sein? Ganz einfach: der Erfolg Ihrer Inhalte lässt sich somit in Zahlen ausdrücken und es zeigt sich ein Lichtblick in der Welt des täglich wechselnden Google Algorithmus. Sobald das Keyword Monitoring konsequent durchgezogen wird und Sie Ihre Inhalte überwachen, kann schnell reagiert werden.

Verlieren einzelne Suchbegriffe etwa durch Optimierung der Konkurrenz an Positionen, so können Sie sofort reagieren und einem möglichen Schaden – etwa einem geringeren Sichtbarkeitsindex so entgegenwirken. Was in der Online-Welt geschieht, ist nicht immer vorhersehbar. Nicht abwegig ist es zudem, ein Keyword Monitoring für Ihre Konkurrenz anzulegen. So behalten Sie die Übersicht über den Wettbewerbsmarkt.

Was ist ein Keyword Monitoring Tool?

Ein Keyword Monitoring Tool erleichtert die Überwachung der genutzten Keywords und bietet nebenbei viele weitere Analysemöglichkeiten. Es analysiert die Performance eines Keywords in Suchmaschinen wie Google. Die Durchführung eines Keyword Monitorings ohne ein Tool ist praktisch ein Ding der Unmöglichkeit. So schnell und effizient kann nicht mal der cleverste Marketing-Experte die Keywords analysieren. Mit Analytics können Sie beispielsweise Analysen durchführen.

Ein gutes Tool liefert Ihnen unter anderem folgende Ergebnisse:

  • Keyword
  • Position
  • Positionsveränderung
  • Suchvolumen
  • Wettbewerber
  • CPC

Zudem erhalten Sie eine Auskunft darüber, wie beispielsweise die Unterschiede der Keywords in der Desktop- beziehungsweise mobilen Ansicht sind.

Keyword Monitoring Tools

Es gibt zahlreiche Keyword Monitoring Tools, die Ihnen die Überwachung von Keyword abnehmen. Beispielsweise lassen sich folgende 8 Tools verwenden:

  • PageRangers
  • semrush
  • XOVI
  • SE Ranking
  • SISTRIX
  • Searchmetrics
  • Seobility
  • metrics tools

Der ultimative Guide zur strategischen Keyword-Analyse

Keyword Monitoring Beispiel

Mit dem Tool Sistrix haben wir einige wichtige Schritte, die zum Keyword Monitoring zählen, am Beispiel unserer Homepage www.advidera.com durchgeführt. Das Tool überwacht vom Nutzer eingegebene Werte, zeichnet diese auf und stellt sie schließlich anschaulich aufbereitet dar. So steht einer Onpage Optimierung der eigenen Webseite nichts mehr im Wege.

Sie brauchen Unterstützung bei der Anwendung von Sistrix? Kontaktieren Sie uns gerne.

SEO Überblick

Keyword Monitoring

Diese Abbildung zeigt einen Überblick über die SEO-Auswertung der Webseite von Advidera. Diese Ansicht erhalten Sie, wenn Sie unter dem Reiter “SEO” den Begriff “Überblick” anwählen. Auf den ersten Blick sind Zahlenwerte des Sichtbarkeitsindex, der Domain, eine Übersicht der Keywords und Links gegeben. Der Graph zeigt ebenfalls den Sichtbarkeitsindex an.

Keywords

Keyword Monitoring

Nachdem Sie einen Gesamtüberblick der Webseite erhalten haben, können Sie unter dem Reiter “Keywords” ebenfalls den Begriff “Keywords” auswählen. Nun wird Ihnen eine Liste mit allen zu Ihrer Homepage zugehörigen Keywords angezeigt. In unserem Beispiel beträgt die Anzahl der Keywords rund 19.000. Die zum Keyword zuordnete URL, das Suchvolumen, der Wettbewerb, der Trend sowie der CPC eines Keywords wird angezeigt.

Keyword Kannibalismus

Keyword MonitoringZusätzlich zur herkömmlichen Keyword-Liste wurde die Option “Keyword Kannibalismus” ausgewählt. Die nun angezeigten Keywords sind für mehrere Seiten optimiert worden. Im Optimalfall ist jedoch eine Wortkombination nur einer URL zugeordnet. Ansonsten schaffen Sie sich für Ihre eigene Internetseite eine Konkurrenzsituation hinsichtlich der Keywords.

Sichtbarkeitsindex

Keyword Monitoring
Nachdem der Sichtbarkeitsindex bereits im Überblick angezeigt wurde, liefert der Punkt “Sichtbarkeitsindex” unter dem Reiter SEO detailliertere Informationen zur Sichtbarkeit Ihrer Webseite. Unterschieden wird nach der Sichtbarkeit von Desktop und Mobil. Zudem werden Veränderungen der Werte im Zeitraum gestern, letzte Woche sowie letzter Monat angezeigt. Außerdem lassen sich auch die Sichtbarkeitswerte der Webseite an einzelnen Tagen ablesen. Dieser Graph bietet so einen guten Überblick darüber, wie die Onlinepräsenz Ihres Unternehmens wahrgenommen wird.

Ranking-Veränderungen

Keyword Monitoring
Das Programm Sistrix zeigt unter dem Reiter “Keywords” auch die Ranking-Veränderungen der Keywords in einer Liste an. Vergleiche der Platzierungen in einem selbst wählbaren Zeitraum werden aufgeführt. Somit ist die gewählte Veränderung, beispielsweise verbesserte Keywords, verschlechterte Keywords oder neu hinzugewonnene Keywords, zwischen zwei klar definierten Zeitpunkten sichtbar. Neben dem Veränderungswert werden zudem die herkömmlichen Daten zu den Keywords Suchvolumen, Wettbewerb, Trend sowie CPC angezeigt.

SERPs Wettbewerber

Keyword Monitoring
Um die eigene Webseite mit denen der Konkurrenz vergleichen zu können, befindet sich unter dem Reiter “SERPs” der Punkt “Wettbewerber”. An dieser Stelle werden die zu Ihrer Webseite konkurrierenden Anbieter angezeigt. Im oberen Teil der Seite wird auf weitere Wettbewerbs-Tools von Sistrix hingewiesen. Beispielsweise werden die gemeinsamen Keywords angezeigt oder verglichen. In der Liste werden neben dem Hostname zusätzlich die Punkte Wettbewerb, die Platzierung sowie der Sichtbarkeitsindex angezeigt.

Relevanz für das Online-Marketing

Für ein erfolgreiches Online-Marketing hat das Keyword Monitoring eine enorm hohe Bedeutung. Die Analyse gibt Ihnen einen exklusiven Einblick in das mediale Verhalten Ihrer Zielgruppe. Keyword Monitoring gilt als eine Voraussetzung für langfristige Marketing Maßnahmen an der eigenen Webseite. Zusätzlich kann es dafür genutzt werden, den Erfolg Ihrer gesamten Online Maßnahmen zu kontrollieren. Auf diesem Wege erhalten Sie eine Rückmeldung über die PR-Strategie, das Content Management oder auch das Linkbuilding. Deshalb kann man das Keyword Monitoring als einen integralen Teil eines jeden SEO Konzeptes beschreiben.

Fazit

Nach diesem kleinen Exkurs in die Thematik Keyword Monitoring sollte Ihnen eins klar sein: Am wichtigsten ist: Lassen Sie die Keywords nie aus den Augen und optimieren Sie Ihre Webseite stets weiter. Nur so erfahren Sie, welche Position Ihre Webseite bei wichtigen Suchbegriffen belegt und wie sich die Rankings fortlaufend verändern. Nutzen Sie auf jeden Fall ein Tool, um den Gesamtüberblick über Ihr Marketing zu behalten.

Sollten Sie noch ein Anliegen haben, kontaktieren Sie uns gerne!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz