Facebook Ads Beispiele für Ihren Marketing-Erfolg auf Social Media

Facebook Ads Beispiele

Mit rund 2,7 Milliarden aktiven Nutzern ist Facebook nach wie vor das führende soziale Netzwerk weltweit. Auch in Deutschland ist Facebook die beliebteste Social-Media-Plattform, auf der sich täglich über 23 Millionen Menschen aktiv einloggen, um sich mit Familie und Freunden auszutauschen, Beiträge zu posten oder um sich Informationen jeglicher Art einzuholen. Diese Chancen, über die Plattform die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen sollten von Unternehmen natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Für Unternehmen aus dem B2C– und B2B-Bereich und Werbetreibende bietet das soziale Netzwerk Facebook nach wie vor großes Potenzial, denn Facebook Ads funktionieren für nahezu jede Branche. Mithilfe von Facebook Werbung kann Ihr Unternehmen an Reichweite in der relevanten Zielgruppe gewinnen, Conversions auf der eigenen Website erzielen und im Idealfall neue Kunden an Land ziehen.

Jetzt fragen Sie sich sicherlich, wie Ihre Facebook Anzeigen auszusehen haben, um eine positive Werbewirkung bei Ihrer Zielgruppe zu erzielen? Im folgenden Beitrag befassen wir uns genau mit dieser Frage. Wir zeigen Ihnen anhand von Beispielen von Werbetreibenden, wie erfolgreiche Facebook Ads funktionieren und welche Faktoren es zu beachten gilt. Außerdem geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Anzeigenformate, die Ihnen für Ihr Marketing auf Facebook zur Verfügung stehen.

Unser Team hat eine Anleitung zur Erstellung von erfolgreichen Facebook Ads  Kampagnen  verfasst. Hier erfahren Sie auf 19 Seiten, wie Sie zur perfekten  Werbeanzeige auf Facebook gelangen und wie Sie unnötige Kosten vermeiden - hier  klicken und herunterladen!

Welche Facebook-Werbeformate gibt es? – Ein Überblick

Facebook Ads sind für Ihre Social-Media-Strategie elementar wichtig. Der Erfolg einer Facebook Marketing-Anzeige hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Gestaltung von Bild oder Video und der Formulierung des Anzeigentextes, spielen vor allem auch das Targeting, die richtige Zielsetzung und der optimale Einsatz des Budgets eine entscheidende Rolle. Ganz egal, ob Sie Fotos, Videos oder Texte für das Bewerben Ihrer Produkte oder Dienstleistungen auf Facebook verwenden möchten – für die optische Gestaltung Ihrer Bilder und Videos bietet Facebook eine große Auswahl an verschiedenen Ads-Werbeformaten an, sodass jedes Marketingziel erreicht werden kann. Zwischen folgenden Anzeigeformaten können Unternehmen dabei wählen:

  • Photo Ads
  • Video Ads
  • Story Ads
  • Messenger Ads
  • Carousel Ads
  • Slideshow Ads
  • Collection Ads
  • Playable Ads
  • Lead Ads

Nachfolgend stellen wir Ihnen kurz die besonders häufig genutzten Facebook-Anzeigenformate vor, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen:

Photo Ads

Plattformen wie Facebook oder Instagram leben von hübsch aufbereiteten Bildern. Nahezu jeder Post enthält Bildmaterial, weshalb Photo Ads, also eine Bildanzeige, als Standard-Anzeigeformat für inspirierende Bilder und spannende Texte besonders gut verwendet werden kann. Ein Photo Ad beinhaltet ein überzeugendes Visual mit Überschrift, einen knackigen beschreibenden Text und einen eindeutigen Call-to-Action-Button.

Photo Ads Anzeigenformate bieten sich besonders dann an, wenn Sie mit einem aussagekräftigen Bild die Aufmerksamkeit von Neukunden für Ihre Marke gewinnen möchten. Des Weiteren ermöglicht Ihnen dieses Facebook-Format, die Reichweite zu steigern und mehr Traffic auf der eigenen Website zu generieren. Ein Photo Ad kann auch bewirken, dass die Besuche in einem stationären Ladengeschäft gesteigert werden. Der Vorteil ist, dass sich einfache Foto Werbeanzeigen innerhalb weniger Minuten erstellen lassen, weshalb dies auch das meistgenutzte Anzeigenformat auf Facebook ist.

Video Ads

Bei Video Ads handelt es sich um kurze Videoanzeigen, mit deren Hilfe Sie die volle Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe erreichen können. Bewegtbild ist nach wie vor ein Medium, welches von Nutzern vor allem auf den mobilen Endgeräten gerne und oft angeklickt wird. Viel häufiger als statische Bilder. Mit Video Anzeigeformaten kann somit eine Steigerung der Reichweite, Engagement und Conversion erzielt werden. Anders als ein statisches Bild bietet ein Videoformat die Möglichkeit, ein Produkt zum Leben zu erwecken und in Aktion zu zeigen. Bei Video Werbeanzeigen geht es vor allem um die Vermittlung von klaren und einfachen Botschaften, die innerhalb weniger Sekunden beim Rezipienten das Gefühl der Begehrlichkeit auslösen sollen. Genauso wie Photo Ads lassen sich Video Ads sowohl auf Facebook als auch Instagram platzieren. Ein ausdrucksstarker und unübersehbarer CTA-Button soll zum Kauf animieren.

Story Ads

Mit Story Ads lassen sich auf Facebook, Instagram oder im Messenger Alltagsmomente visuell aufbereiten und präsentieren. Eine Story Ad kann zum Beispiel in Form eines Vollbild-, Video- oder Carousel-Werbeformat aufgebaut sein und im Rahmen einer Story platziert werden. Anders als normale Stories wird eine Story Ad nicht nach 24 Stunden gelöscht und ist somit an keine zeitliche Begrenzung gebunden. Die Anzeige wird als Short Clips zwischen den Stories der Nutzer platziert und gliedert sich fließend in den Feed von Facebook, Instagram oder im Messenger ein.

Messenger Ads

Messenger Werbeanzeigen können als Bild-Karussell oder im Videoformat ausgespielt werden und werden direkt im Messenger-Postfach des Nutzers platziert. Hierdurch bekommen Werbetreibende die Möglichkeit ihre Zielgruppe im separat geführten Messenger zu erreichen, während diese sich mit Freunden austauschen. Da der Messenger von vielen Nutzern täglich aktiv genutzt wird, besitzen Messenger Ads das Potenzial, Menschen und Unternehmen in einen direkten Dialog im Chat zu bringen.

Carousel Ads

Mithilfe von Carousel Ads (deutsch: Karussell-Anzeigen) können bis zu 10 Bilder oder Videos innerhalb einer Werbeanzeige gleichzeitig präsentiert werden. Nutzer können bei diesem Anzeigenformat nach links oder rechts swipen, um sich die Bilder genauer anzuschauen. Dabei kann jedes Bild mit einem eigenen Link zum Shop versehen werden. Karussell-Anzeigenformate stehen für Facebook, Instagram, Messenger und das Audience Network zur Verfügung.

Facebook Carousel Ads ermöglichen es Ihnen, innerhalb einer Facebook-Werbeanzeige mehr Inhalt über eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu präsentieren. Eigenschaften von Produkten, verschiedene Produktansichten oder Produktdetails lassen sich mit Karussell-Anzeigen besonders ideal darstellen. Carousel Ads eignen sich außerdem besonders gut für Ihr Storytelling, indem Sie eine Geschichte mithilfe von aufeinanderfolgenden Bildern erzählen.

Collection Ads

Dieses Anzeigenformat von Facebook bietet Ihnen die Möglichkeit Videos, Slideshows und Bilder miteinander zu kombinieren und in einem Post zu erstellen. Eine Collection Ad besteht aus einem Hauptvideo oder -bild und vier kleineren spezifischeren Produktbildern, die unterhalb des Hauptvideos oder -bildes in einem Raster folgen.

Lead Ads

Mithilfe von Lead Ads lassen sich Lead Formulare in das Anzeigenformat einbinden. Lead Ads werden somit vor allem zur Kundenakquise eingesetzt. Dabei wird es dem Nutzer besonders einfach gemacht. Ist ein Nutzer interessiert und klickt auf die Lead Ad werden ihm alle Informationen zu einem Produkt auf einem Instant-Formular ausgespielt, ohne dass der User die Facebook Seite verlassen muss. Das Kontaktformular ist mit vorab ausgefüllten Feldern ausgestattet, sodass der Zielgruppe das Ausfüllen des Lead Formulars enorm erleichtert wird. Durch die bequeme Nutzerführung ist die Absprungrate sehr gering. Durch das Absenden des Formulars erhalten Sie als Unternehmen auf einfachem Wege einen neuen Lead. Damit der Nutzer das Formular abschickt, sollten Sie überlegen, was Sie Ihrem potenziellen Kunden anbieten können. Beispielsweise werden häufig E-Books oder Whitepaper im Gegenzug versendet.

Erst Marketingziel bestimmen, dann das Facebook-Anzeigenformat auswählen!

Bevor Sie mit der Auswahl eines Anzeigenformates bei Facebook beginnen, sollte das Marketingziel beachtet werden und bei der Entscheidungsfindung mit einfließen. Denn je nach Kampagnenziel eignen sich die unterschiedlichen Facebook-Anzeigenformate mehr oder weniger. Bei einigen Produkten bietet es sich beispielsweise an, durch ein einziges aussagekräftiges Bild oder Video den Fokus auf das Produkt zu legen und durch den geschickten Einsatz eines sichtbaren CTA-Buttons und Textes den User auf die Landingpage zu leiten. So kann eine Facebook Video Ad beispielsweise auch besonders bei erklärungsbedürftigen Produkten oder Dienstleistungen eingesetzt werden, um Kunden und potenzielle Neukunden optimal zu informieren und vom Produkt zu überzeugen.

Faktoren & Beispiele für gelungene Facebook Ads

1. In der Kürze liegt die Würze!
Kurz und prägnant heißt die Devise! Vermeiden Sie es die Nutzer mit unnötigen Informationen in Ihrer Anzeige zu überfluten oder gar zu überfordern. Im Durchschnitt haben Sie 1,7 Sekunden Zeit, um einen Nutzer von Ihren Inhalten in Ihrer Facebook Werbung zu überzeugen. Nach dieser kurzen Zeit wendet sich der User bereits einer anderen Information im Feed zu. Können Sie die Aufmerksamkeit des Users für mehr als 3 Sekunden gewinnen, sind in der Regel 65 % dieser Nutzer noch im Durchschnitt 10 weitere Sekunden mit Ihrer Facebook Anzeige beschäftigt.

Formulieren Sie daher klare und prägnante Sätze und kommunizieren Sie eindeutige Botschaften in Ihrem Text, die Verwirrungen erst gar nicht entstehen lassen. Stechen Sie mit Ihrer Werbung aus der Masse heraus. Setzen Sie beispielsweise auf aussagekräftige Formulierungen und ein cleanes und minimalistisches Design, welches nicht ablenkt und die Aufmerksamkeit der Rezipienten auf das Wesentliche lenkt. Reduzieren Sie Ihre Botschaft auf eine wichtige Aussage.

 

Facebook Ads Beispiel

 

Adidas macht dies besonders gut. Hier wird eine klare Botschaft kommuniziert und der Nutzer durch eine direkte Ansprache eingebunden. Durch eine klare Bildsprache und durch kurze und prägnante Sätze wird dem Betrachter vermittelt, dass der Tragekomfort der Sportbekleidung erstklassig ist.

2. Mehrwert des Produktes eindeutig kommunizieren
Stellen Sie den Nutzen Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistungen in Ihren Facebook Ads in den Vordergrund und kommunizieren Sie diesen eindeutig. Denn auch bei Facebook Ads geht es darum, ein Bedürfnis bei den Facebook Usern zu wecken bzw. zu stillen. Es geht vor allem darum Inhalte zu erstellen, die von Relevanz sind und die sich von Ihrer Konkurrenz eindeutig abheben.

Schaffen Sie mit Ihrer Facebook Ad eine Bühne für Ihren USP. Der Betrachter der Facebook Anzeige muss innerhalb weniger Sekunden den Mehrwert Ihres Produktes oder Dienstleistung erkennen können und wofür Ihre Marke steht.

 

Facebook Ad Beispiel True Fruits Smoothies

 

Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist die Facebook Anzeige von True Fruits Smoothies, welche den Mehrwert des Produktes klar und deutlich kommuniziert. Das Thema gesunde Ernährung wird in den Fokus der Ad gesetzt und durch ein Wortspiel unterstrichen.

3. Gewinnen Sie den Rezipienten durch eine emotionale Ansprache oder einen emotionalen Blickfang
Wecken Sie das Interesse potenzieller Kunden durch eine emotionale Bildgestaltung. Denn bevor es dazu kommt, dass ein Kaufinteresse überhaupt erst entsteht, gilt es, die Aufmerksamkeit der Rezipienten zu gewinnen. Die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen ist somit das A und O Ihrer Marketingaktivitäten auf Facebook.

Und wie wecken Sie nun die Aufmerksamkeit Ihrer anvisierten Zielgruppe? Durch eine kreative und emotionale Facebook Anzeige! Denn eine emotionale Ansprache sorgt dafür, dass Ihre Werbebotschaft nachhaltig in Erinnerung bleibt. Durch die Emotionalisierung wird Ihre Facebook Ad auch deutlich erfolgreicher. Reduzieren Sie also Ihre Marketing-Botschaften auf eine Hauptbotschaft und versuchen Sie den Betrachter durch eine kreative und emotionale Gestaltung Ihrer Facebook Ad zu involvieren. Wählen Sie hierfür ein Motiv, welches sofort die Aufmerksamkeit des Betrachters gewinnt. Greifen Sie dabei nicht auf Bildmaterial zurück, welches dem Betrachter direkt den Eindruck von Werbung vermittelt. Setzen Sie auf Authentizität, wie es beispielsweise der Sportartikelhersteller Nike tut. Ein hochemotionaler Augenblick eines Sportlers soll das Auge des Betrachters auf die Ad lenken und pure Freude und Sportgeist vermitteln. Das emotionale Bild sorgt außerdem dafür, dass die Aufmerksamkeit des Betrachters automatisch auch auf den Text gelenkt wird.

 

Facebook Ad Beispiel Nike

 

4. Interaktion mit den Kunden ist Goldwert!
Das Zauberwort an dieser Stelle heißt Involvierung! Involvieren Sie Ihre Zielgruppen und potenziellen Neukunden durch eine direkte Frage. Durch die Involvierung Ihrer anvisierten Zielgruppen sorgen Sie dafür, dass sich die Rezipienten zwangsläufig mit den Inhalten in Ihrer Facebook Ads auseinandersetzen. So regen beispielsweise Fragen zum Denken an und im Idealfall erhalten Sie eine Reaktion des Nutzers, sei es in Form eines Kommentars oder durch das Klicken Ihrer Facebook Ad.

Stellen Sie also innerhalb Ihrer Facebook Ads anstelle von Aussagen, zur Abwechslung offene Fragen an Ihr Publikum.

5. Wichtig: Call-to-Action nicht vergessen!
Vergessen Sie bei der Gestaltung Ihrer Facebook Werbeanzeige nicht, einen Call-to-Action zu erstellen und einzubauen. Die Call-to-Action Botschaft sollte dabei immer mit dem Produkt übereinstimmen. Wählen Sie geschickte und zu einer Handlung aufrufende Worte, die den Betrachter dazu verleitet dem CTA-Button zu folgen. Hier am Beispiel der AXA-Versicherung.

Neuer Call-to-Action

 

Facebook Ad Beispiel AXA

 

Brauchen Sie Hilfestellung bei Ihren zukünftigen Facebook Ads Marketing-Kampagne? Worauf warten Sie noch? Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz