Linkmarketing: Das müssen Sie unbedingt wissen!

Linkmarketing Beitragsbild

Linkmarketing zählt zu den bedeutendsten Methoden der Suchmaschinenoptimierung, denn durch gezielt gesetzte Verlinkungen soll die eigene Domain gestärkt werden. Eine gestärkte Domain rankt wiederum besser. Dabei kann es als Empfehlungsmarketing via Links verstanden werden und kann Ihrem Unternehmen zu mehr Reichweite verhelfen.

In diesem Blog-Beitrag wird aufgegriffen, was Linkmarketing eigentlich ist, wie es funktioniert und wie die Methoden im Linkmarketing aussehen. Zusätzlich gibt es Informationen darüber, warum Linkmarketing kein alleiniger Erfolgsfaktor mehr sein kann und bei schlechter Durchführung sogar erheblichen Schaden anrichten kann.

Unser Team hat ein E-Book zu den 5 effektivsten Linkbuilding Strategien  verfasst. Dort erfahren Sie, wie Sie dank natürlichem Linkaufbau hohe Rankings  und langfristig glückliche Kunden erreichen. Hier klicken und downloaden!

Was ist Linkmarketing?

Das Linkmarketing bildet einen Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung ab, zu dem alle Faktoren zählen, die zur Linkgenerierung beitragen. Darunter fallen neben dem Linkmanagement auch das Linkbuilding und somit alle Methoden, die zur Linkgenerierung beitragen. Verlinkungen sind Verweise auf die eigene Website und können intern als auch extern sein. Diese gilt es innerhalb des Linkmarketings zu kontrollieren mit dem Ziel, die Webseite für die Kunden ansprechender wirken zu lassen und die eigene Domain durch Backlinks zu stärken. Damit werden bessere Rankings erreicht.

Die Nutzer von Suchmaschinen registrieren oft nur die ersten paar Suchergebnisse und schenken den Seiten, die weniger gut ranken, keine Beachtung. Das Linkmarketing umfasst diverse Themen wie den Sichtbarkeitsverlauf, die Themenrelevanz, Aktualität, Social Media, Quellen, den Seitenaufbau und natürlich Verlinkungen (siehe Abbildung). Alle Punkte sind miteinander verbunden und nur durch ihr Zusammenspiel kann ein erfolgreiches Linkmarketing im Internet gelingen. Für die Bewertung von Backlinks beziehungsweise den verlinkenden Seiten spielen diese Punkte eine wichtige Rolle, denn daran wird festgemacht, wie gut ein Link eigentlich ist.

Linkmarketing Schema

Das Linkmarketing lebt von einer gewissen Regelmäßigkeit und muss zeitlich optimal geplant werden, damit ein kontinuierlicher Linkaufbau vollzogen werden kann. Setzen Sie zu einem Zeitpunkt mehrere Links und folgt danach eine lange Durststrecke, dann führt dies nicht zum Erfolg.

Wie funktioniert Linkmarketing?

Linkmarketing funktioniert eigentlich ganz einfach. Interne Links können Sie an thematisch relevanten Stellen Ihrer Beiträge platzieren und führen die Nutzer somit zu einem anderen Beitrag Ihrer Website. Externe Links von Usern verweisen ebenfalls auf Ihre Websites. Durch natürliches Linkbuilding rankt die Seite dementsprechend besser, da Sie als Experte angesehen werden, wenn externe Nutzer auf Ihre Seite verweisen.

Linkmarketing Beitrag mit Verlinkungen

Die vorherige Abbildung zeigt, wie Textteile pauschal auf andere Seiten hin verlinken. Nachfolgend sehen Sie einen Ausschnitt aus einem Blogbeitrag von Advidera, der das Thema Content Creation behandelt. Die Beiträge Zielgruppenbestimmung, Persona sowie Buyers Journey sind intern verlinkt und führen den Nutzer zu dem entsprechendem Artikel.

Linkmarketing interne Links Beispiel Advidera

Versuchen Sie Ihre Zielgruppe direkt zu erreichen und steigern damit folgendes:

  • Sichtbarkeit der Webseite
  • Bekanntheitsgrad
  • Besucherzahlen
  • Umsatz

Methoden im Linkmarketing

Nicht jeder Link ist gut, denn es gibt auch Links, die negative Auswirkungen mit sich bringen. Beispielsweise ist das der Fall, wenn ein Link von einer unseriös wirkenden Seite auf Ihre verlinkt. Zudem können Links, die über einen langen Zeitraum hinweg nur positive Vibes veranlasst haben, sich auch als negative Links herausstellen.

Sie sollten immer das Linkprofil Ihrer Homepage und damit die Linkstruktur im Blick haben (Backlinkprofil Analyse). Zu den beiden Methoden des Linkmarketings zählen der Linkaufbau und der Linkabbau. Betreiben Sie den Aufbau von Links, dann müssen Sie sich folgende Frage stellen: Welche Links helfen der Webseite meines Unternehmens? Im Gegenzug lautet die Frage beim Linkabbau, welche Seiten der eigenen Webseite schaden.

Linkaufbau

Für den Aufbau von einem Backlinkprofil gilt: Ihre User sollen diese im besten Fall eigenständig setzen, denn organisch generierte Links bringen einen langfristigen Erfolg.

Wichtige Faktoren:

Um optimale Seiten zu finden, von denen Sie auf Ihre Domain verweisen können, beobachten Sie die Verlinkungen der Konkurrenz. Mithilfe einer Wettbewerbsanalyse können Sie an hochwertige Linkquellen kommen, die einen Aufbau von Links mit hoher Nachhaltigkeit garantieren.

Linkabbau

Webseiten sammeln mit der Zeit auch automatisch schädliche Links an und es gilt, diese schnellstmöglich von der Internetseite zu entfernen. Der Abbau unnützer Links ist genauso wichtig wie der Aufbau neuer Links. Ansonsten herrscht ein wahres Chaos an Links, wovon Ihnen die Hälfte nichts mehr nützt. Kontrollieren Sie deshalb bestehende Links in verschiedenen Zeitabständen auf ihre Relevanz.

Links, die Sie entfernen sollten:

  • Schädliche Links
  • Irrelevante Verlinkungen
  • Bad Neighbourhood (Links von schlechten Webseiten)

Relevante Zahlen

Zahlen über Zahlen. Im Online-Marketing gibt es nahezu für alles Daten und Auswertungen, anhand denen Sie Ihre Marketing Maßnahmen punktuell ausrichten können. Besonders für das Linkmarketing sind Zahlen wichtig, um die Verteilung der Links stets im Auge behalten zu können. Folgende Zahlen sollten Sie unbedingt beachten:

  • Gesamtanzahl verlinkter Domains
  • Gesamtanzahl der Links
  • Anzahl der Webseitensprachen
  • Ankertextverteilung
  • Anteil der follow Links
  • Anzahl der no follow Links
  • Bild/Textlink Anteil

Um die Zahlen anzuheben, empfiehlt es sich, wenn Sie einen Social Media Beitrag verfassen, einen Blog-Beitrag online stellen oder eine Pressemitteilung schreiben, die via Presseverteiler verbreitet wird. Zusätzlich werden Grafiken oder Statistiken oftmals verlinkt.

Kein direkter Weg zum langfristigen Erfolg

Linkmarketing kann unterstützend gute Erfolge im SEO erzielen, doch reines Marketing via Links im Zuge der Offpage Optimierung führt nicht mehr zum Erfolg. Es zählt nicht mehr nur die Masse an Links, sondern auch die Relevanz der Backlinks. Mithilfe von exzellentem Content Marketing können Sie umfassende Informationen an Ihre Nutzer liefern und die Optimierung Ihrer Webseite starten. Gefällt ihnen einer Ihrer Beiträge, so werden sie diesen verlinken.

Die Themenrelevanz ist mitunter ein erfolgsentscheidender Faktor, weil Suchmaschinen wie Google das bestmögliche Suchergebnis für die Nutzer in ihren Rankings herausfiltern wollen. Durch die Entwicklung der Algorithmen erkennt Google das Maß an Qualität.

Links nur in Verbindung nutzen

Inhalte haben eine pulsierende Wirkung auf Nutzer, denn diese sind wissbegierig. Vermitteln Sie den Nutzern das, was sie haben wollen, so werden sie automatisch auf Ihre Webseite verweisen und eine Empfehlung aussprechen. Kombinieren Sie die Links daher immer mit hochwertigen Inhalten. Dabei sollten Sie einige Faktoren beachten:

  • Mehrwert für den Nutzer
  • Buyers Journey
  • Zielgruppe
  • Themenrelevanz

Fakt ist: guter Content ist das non plus ultra im Inbound Marketing und generiert durch qualitativen Input Links. Diese erzeugen einen direkten Traffic auf Ihre Webseite. Außerdem ist es wichtig, sich als Marke in dem jeweiligen Bereich fest zu etablieren und guter Content stärkt die Webseite langfristig.

Das sollten Sie unterlassen

Mit Links können mitunter viele Fehler passieren, die sich letzten Endes schädlich auf Ihre Seite und auf Ihren Umsatz auswirken können. Nur organisch generierte Links sind nachhaltig und hochwertig genug.

Vermeiden Sie unbedingt folgendes:

Leider nutzen viele Kollegen aus dem SEO-Bereich immer noch einige der genannten Methoden. Jedoch ist die Qualität von solchen Fremdlinks einfach nicht gegeben.

Linkmarketing und Suchmaschinen

Suchmaschinenanbieter wie Google sind prinzipiell gegen aktiven Linkaufbau, jedoch bewegen Sie sich in einer Grauzone, da es nicht explizit verboten ist. Der Algorithmus der Suchmaschine kann vieles erkennen und aktiver Linkaufbau ist nicht immer förderlich. Google erkennt beispielsweise, wenn massenhaft Links innerhalb kürzester Zeit ans Tageslicht kommen und hält dies dann für Spam.

Neuer Call-to-Action

Achten Sie auf Ihre Links

Behalten Sie Ihre Links im Auge und achten stets darauf, dass eingehende und von Ihrer Webseite ausgehende Links in einem symbiotischen Verhältnis zueinander stehen. Linkmarketing muss strategisch optimal mit anderen Marketingaktivitäten eingesetzt werden.

Advidera unterstützt Sie als Ihre Linkaufbau Agentur in allen Fragen rund um das Thema Linkmarketing. Kontaktieren Sie uns gerne und erhalten Sie eine kompetente Beratung durch die SEO-Experten unserer Agentur. Schauen Sie sich gerne die Referenzen unserer Kunden an und überzeugen Sie sich von unseren Leistungen.

Häufige Fragen

Was zählt zum Linkmarketing?

Zum Linkmarketing zählen unter anderem das Linkmanagement und das Linkbuilding.

Ist Linkmarketing alleine langfristig erfolgreich?

Linkmarketing sollte immer in Kombination mit hochwertigem Content Marketing durchgeführt werden.

Was sind relevante Zahlen im Linkmarketing?

Relevante Zahlen im Linkmarketing sind beispielsweise die Gesamtanzahl verlinkter Domains, die Gesamtanzahl der Links oder die Anzahl der Webseitensprachen.

Fanden Sie den Artikel hilfreich?

Ihr Weg zu mehr Besuchern und Umsatz

Send this to a friend